ca es en de

Sa Pobla

sa-pobla

Sa Pobla ist eine Referenzgemeinde für die mallorquinische Landwirtschaft.

 

Sa Pobla liegt im nördlichen Teil der Region Es Raiguer und hat mehr als 12.000 Einwohner. Es grenzt an die Dörfer Búger, Muro, Alcúdia, Pollença, Campanet, Llubí und Inca. Früher kannte man Sa Pobla unter dem Namen Uialfàs, so hieß ein arabisches Bauernhaus, das sich dort vor der Rückeroberung befand.

 

Sa Pobla ist für den Kartoffelanbau berühmt (es wird sogar eine Kartoffelmesse gefeiert). Es handelt sich um eine der ersten Ortschaften, die mit dieser Landarbeit begannen und der Nachfrage in Nordeuropa nachkam. Auch Artischocken, Bohnen und Erdbeeren sind auf den Feldern in Sa Pobla zu finden.

 

Sa Pobla ist eine der Städte Mallorcas, in denen das San Antonio Fest mit voller Inbrunst gefeiert wird. Dämonen, Großköpfe, Ximbombades, Lagerfeuer und ein großes Pyromusical sind die Höhepunkte des Volksfestes namens Nit Bruixa. Bemerkenswert ist auch das Fest zu Ehren von Sant Jaume und Santa Margalida sowie die Konzertreihe Mallorca Jazz Sa Pobla mit internationalen Künstlern.

 

Der Wochenmarkt findet sonntags auf der Plaza Mayor statt.

VERANSTALTUNGEN VORGESTELLT Sa Pobla

  • Sa Rueta in sa Pobla

    Sa Rueta in sa Pobla

    Weil der Karneval besonders unter Kindern beliebt ist, wird in Sa Pobla, auf Mallorca, nicht nur der Karnevalsumzug Sa Rua veranstaltet, sondern auch die Sa Rueta, der Karnevalsumzug für Kinder...

    Weiterlesen »
  • Tapa Tren in Sa Pobla

    Tapa Tren in Sa Pobla

    Im März, April und Mai findet auf Mallorca, in Sa Pobla, jeden Freitag eine Tapas Tour statt. Die Veranstaltung nennt sich Ruta Tapa Tren, wobei die Teilnehmer mit dem Zug fahren und an verschiedenen Bars in Sa Pobla haltmachen...

    Weiterlesen »