ca es en de

Valldemossa

valldemossa

Valldemossa, eine Enklave inmitten der Gebirgskette Serra de Tramuntana, auf Mallorca. Umgeben von Natur und Ruhe.

 

Valldemossa ist ein Gemeindebezirk der Serra de Tramuntana, 17 km von der Hauptstadt Palma de Mallorca entfernt. Erfreuen Sie sich an den zahlreichen Quellen und der dichtbewachsenen Umgebung (jahrtausendalte Olivenbäume, Steineichen, Mandelbäume, etc.), genießen Sie die Ruhe und die schöne Aussicht.

 

Erwähnenswert sind die engen und steilen Straßen. Noch heute befindet sich in Valldemossa das Geburtshaus der verehrtesten Heiligen Mallorcas, Catalina Thomàs, welche 1531 in der Gemeinde geboren wurde und 1574, als Heilige, in Palma verstarb. Die Pfarrkirche Valldemossas, welche ursprünglich aus dem 13. Jahrhundert stammt und im 18. Jahrhundert umfassend renoviert wurde, sticht durch ihre Lage hervor.

 

Die Hauptattraktion Valldemossas ist jedoch zweifelsohne das Kloster Cartuja. Besuchen Sie die Räume, in denen sich die berühmten Vorreiter der französischen Romantik, der polnische Komponist Frédéric Chopin und seine Partnerin, die Schriftstellerin Aurore Dupin, besser unter Ihrem Alias George Sand bekannt, Mitte des 19. Jahrhunderts untergekommen sind. Der kurze Aufenthalt (Dezember 1838 bis Februar 1839) des Paares hat seit dem fortwährend für Pilgerfahrten gesorgt.

 

 

VERANSTALTUNGEN VORGESTELLT Valldemossa

  • Artdemossa

    Artdemossa

    Artdemossa nennt sich die Nachtkunstmesse Valldemossa, die jedes Jahr in der zweiten Julihälfte stattfindet. Dieses Dorf, in der mallorquinischen Tramuntana Bergkette, schmückt sich für eine Nacht mit ganz besonderen Charme...

    Weiterlesen »